.............................................

Aktuell

Kursarchiv

Bewegungstraining

Persönliches Training

Massagekurs

Qi Gong

Atemtherapie
Psychotonik

Das xundteam

Angebot und Preise

Kursbestimmungen

...........................................


............................................

xund am zoo
Zürichbergstrasse 193
8044 Zürich

044 254 80 44

welcome@xundamzoo.ch

............................................






...............................................................................................................................................................................................
..............................................................................................................................................................................................
 

6. - 10.07.15

 

PSYCHOTONIK WOCHE BERGÜN 2015

...............................................................................................................................................................................................
Jetzt ausprobieren!

 

Buche jetzt dein individuell
abgestimmtes Fitness Paket!

eva.wirthlin@xundamzoo.ch
044 254 80 44
www.xundamzoo.ch

3 Lektionen à 60 Min:
Kraft- und Beweglichkeitstest, Analyse des Ist-Zustandes und Ausarbeitung eines persönlichen Trainingsprogrammes für zu Hause.
2 Kontrolltermine zur Anpassung und Erschwerung der Übungen.

Spezialpreis vom 28. April bis 23. Juli 2015: CHF 350.– (inkl. MwSt.)


...............................................................................................................................................................................................
 

13. - 17.07.15

XUND WOCHE BERGÜN 2015

Bewegung für einen starken Körper und strahlenden Geist

KURSZIEL

• Bewegung, tun, erleben, darüber reflektieren und Erkenntnisse gewinnen.
• Lernen mit unterschiedlichen Aspekten von Bewegung umzugehen und diese
  persönlich und im Umgang mit andern Menschen zu nutzen.

KURSINHALT

Hirn und Körper untrennbar!
     Was haben Gefühle und Gedanken mit Bewegung zu tun, und wie kann ich die      Zusammenhänge erkennen und nutzen?

Herzschlag und Atmung garantieren ein bewegtes Leben.
     Wissenswertes zum Herzkreislaufsystem und zur Atmung.

Muskeln und Gelenke bringen uns von Ort zu Ort.
    
Wie schaffen sie das möglichst ein Leben lang?

Trainieren - was, wie, wie oft, wie lang?
     Wie mach ich es, auch wenn es nicht mehr so gut geht?

KURSDATEN

13. bis 17. Juli 2015, Montag 10.00 bis Freitag 14.00 Uhr

KURSZEITEN

  7.00 -   8.00 Uhr     Bewegter Einstieg in den Tag
10.00 - 13.00 Uhr     Gruppenunterricht zum Thema
17.30 - 18.30 Uhr     Bewegter Ausklang

Eine Einzelstunde nach Vereinbarung. Die freie Zeit wird individuell gestaltet. Es gibt viele Wandermöglichkeiten rund um Begün. Das Mineralbad Alvaneu ist in wenigen Auto- oder Zugminuten erreichbar.
Personen, die den Kurs als Weiterbildung besuchen, werden 25 Stunden bestätigt.     

KURSKOSTEN

CHF 660.00

KURSORT

Bergün

(Anmeldung)

..............................................................................................................................................................................................
 
  Kurse zum Thema  

BEWEGUNG FÜR HIRN UND HERZ I Zur Ausschreibung


 

 

 

 

 

29./30.05.2015

  Bewegung und Gefühle

Gedanken, Gefühle, Empfindungen -was meinen wir damit mit?  Begriffsklärung
Der Körper als Heimat unserer Gefühlswelt
Wie Bewegungen unsere Wahrnehmung beeinflussen
Ich habe die Wahl
Bewegen führt weiter!

29. Mai        Freitag     17 bis 20 Uhr
30. Mai        Samstag  9 bis 13 Uhr u.14.30 bis 18.00 Uhr

Kosten: CHF 300.00
..........................................................................................................................................

 

26./27.06.2015

  Bewegung und Haltung zur Orientierung im Raum

Den Raum entdecken, sich entdecken
Körperschema und Raumgefühl
Nähe und Distanz ein Thema der Haltung
Den umgebenden Raum mitgestalten
Bewegen führt weiter!

26. Juni        Freitag     17 bis 20 Uhr
27. Juni        Samstag  9 bis 13 Uhr u.14.30 bis 18.00 Uhr


Kosten:
CHF 300.00
..........................................................................................................................................
 

21./22.08.2015

  Bewegung und zwischenmenschliche Kommunikation

Wie teilen wir uns mit? Aspekte der nonverbalen Kommunikation
Bewegen und bewegt werden als Bewegungsmuster und Ausdruck des sozialen Kontaktes
Innere Beteiligung als erkennbare Bewegungsmuster?
Gesprochene Worte und Körperausdruck sollen zusammen passen. Was tun wenn nicht?
Bewegen führt weiter!

21. Aug.        Freitag     17 bis 20 Uhr
22. Aug.        Samstag  9 bis 13 Uhr u.14.30 bis 18.00 Uhr

Kosten: CHF 300.00
..........................................................................................................................................

       
 

18./19.09.2015

  Bewegung üben. Wann und wie ist üben sinnvoll?

Bewegen verändert unser Bewegungssystem
Unser Bewegungssystem, Wissenswertes zu Bau und Funktion
Unsere Muskeln, die oberflächlichen und die verborgenen, wie sie uns halten und bewegen
Wie trainieren wir Muskeln, die wir nicht sehen und bewusst wahrnehmen können?
Alles eine Frage des Gleichgewichts?
Bewegen führt weiter!

18. Sept.        Freitag     17 bis 20 Uhr
19. Sept.        Samstag  9 bis 13 Uhr u.14.30 bis 18.00 Uhr

Kosten: CHF 300.00
..........................................................................................................................................

 

..............................................................................................................................................................................................
18./19.09.2015   Stimme und Körpersprache I Zur Ausschreibung
   
    ..........................................................................................................................................

3.08.2015

 

WORKSHOP 1

«Paysage inconnu» – ein spielerischer Exkurs
in den stimmlichen Ausdruck

In klar strukturierten Übungen erforschen wir die Vielfalt der eigenen Stimme, in Worten, Tönen und Bewegung. Wir improvisieren mit Klang, Dynamik und situativer Bezogenheit und nehmen die Körperarbeit im Sinne der Psychotonik als unterstützende Grundlage dazu.

Workshop mit Sabine von der Tann

Diplom Musik- und Rhythmiklehrerin (Folkwang Hochschule), Tanztherapeutin,
M.A.(USA), Lehrtrainerin für die DGT bis 2012. Certified Teacher in Action Theater,
fortlaufendes Training mit Ruth Zaporah, USA. Seit 1985 künstlerische Arbeit mit Schwerpunkt Improvisation und Stimme. Soloprogramme in San Francisco, München, Berlin (Laborgras), Gruppenarbeit und Einzelcoaching in Sprechtraining und Stimme

   

Datum
Zeit
Kosten
Anmeldefrist

Montag, 3. August 2015
10–12 Uhr und 14–16 Uhr
CHF 130.–
20. Juli 2015
    ..........................................................................................................................................

4.08.2015

 

WORKSHOP 2

Sprechlust oder Redeangst???

Beides kann zur Beschäftigung mit gesprochener Sprache führen. Im Workshop werden Texte gesprochen oder kleinere Reden gehalten. Dabei versuchen wir herauszufinden, was uns freut oder ängstigt vor die Leute zu treten und zu sprechen. Psychotonische Prinzipien können helfen, den Körper so zu disponieren, dass wir uns in einer Vortragssituation wohlfühlen und das Beste in uns zur Geltung bringen. Wir machen Übungen und arbeiten an der Präsentation von Gedichten oder eigenen Texten.

Workshop mit Prof. Stefanie Köhler

Professorin für Sprecherziehung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt, Stimm- und Kommunikationstrainerin in den Bereichen Theater, Kirche, Pädagogik und Wirtschaft

   

Datum
Zeit
Kosten
Anmeldefrist

Dienstag, 4. August 2015
9–12 Uhr und 14–16 Uhr
CHF 165.–
20. Juli 2015
    ..........................................................................................................................................

5.08.2015

 

WORKSHOP 3

«Wie meinst Du das?»

Vom kreativen Umgang mit der Kommunikation. Wie kommt es, dass wir manchmal nicht so rüberkommen, wie wir uns das wünschen? Wie kommt es, dass man uns manchmal einfach nicht versteht? Oder umgekehrt, warum läuft es oft so gut? Und ganz frech gefragt: wollen wir überhaupt genau verstanden werden? Diese und verwandte Fragen werden uns beschäftigen, wenn wir mit Körper-, Atem- und Stimmübungen arbeiten, die Prinzipien der Psychotonik mit einfließen lassen und dabei Texte und Situationen auf verschiedene Arten
präsentieren: eindeutig, vieldeutig und auch Mal gegen den Sinn.

Wer mag, kann selber Beispiele mitbringen oder sich einfach überraschen
lassen. Herauskommen soll so etwas wie ein klareres Bewusstsein für dieses
Thema, eine gewisse Entspannung und vor allem viel Spaß!

Workshop mit Luise Wunderlich

Dipl. Sprecherzieherin, Schauspielerin, Atem- und Bewegungstherapeutin Psychotonik
   

Datum
Zeit
Kosten
Anmeldefrist

Mittwoch, 5. August 2015
9–12 Uhr und 14–16 Uhr
CHF 165.–
20. Juli 2015
    ..........................................................................................................................................

6.08.2015

 

WORKSHOP 4

Verbale und nonverbale Kommunikation in der Körperpsychotherapie
Sehen – spiegeln – erkennen – benennen – bewegen – verstehen

Wir experimentieren mit:
• Körpersprache verstehen und therapeutisch nutzen
• Dem Klang der Stimme zu lauschen
• Kommunikatives Schweigen
• Der Wechselwirkung von Rezeption und Ausdrucksverhalten
• Der «leibhaftige»-Dialog im kommunikativen Bewegen

Workshop mit Regina Hömberg

Körperpsychotherapeutin ECP, Atem- und Bewegungstherapeutin Psychotonik

   

Datum
Zeit
Kosten
Anmeldefrist

Donnerstag, 6. August 2015
9–12 Uhr und 14–16 Uhr
CHF 165.–
20. Juli 2015
    ..........................................................................................................................................

7.08.2015

 

WORKSHOP 5

Stimmpräsenz im Raum

Unsere Stimme spiegelt unsere geistige Haltung, unseren Körperausdruck sowie
unsere Empfindungen wieder. Wie hängen diese Faktoren zusammen und welche beeinflussen unsere Präsenz im Raum und somit auch die Präsenz unserer Stimme? Dieser Frage gehen wir in diesem Kurs nach. Anhand von Übungen aus dem
Kommunikativen Bewegen setzen wir uns mit folgenden Fragen auseinander:
• Welche Voraussetzung braucht es, um im Raum stimmlich präsent zu sein?
• Wie stelle ich den passenden Hörer- und Raumbezug her, um meine Präsenz zu halten?

Workshop mit Susanne Cano Wolff

Dipl. Sprecherzieherin, Atem- und Bewegungspädagogin Psychotonik, Lehrtätigkeit
an den Musikhochschulen Stuttgart und Köln, Gruppen- und Einzeltraining mit Führungskräften in Unternehmen, Pädagogen, Ärzten und Kindern. Sprecherin und Sängerin im Kleinkunstbereich

   

Datum
Zeit
Kosten
Anmeldefrist

Freitag, 7. August 2015
10–13 Uhr
CHF 100.–
20. Juli 2015
   
Nachmittags Möglichkeit für Einzeltraining oder zu zweit 14 Uhr, 15 Uhr, 16 Uhr
CHF 125.–/ Std.

Im Einzeltraining haben Sie die Möglichkeit die Ressourcen und Fähigkeiten der
eigenen Stimme zu erkennen und zu stärken. Außerdem bietet es die Möglichkeit,
individuell und gezielt Themengebiete aus dem Kurs am Morgen zu vertiefen
sowie ein kleines Übungsprogramm zu entwickeln.
............................................................................................................................................................................................
Vier spannende Workshops  

Bewegt in den Frühling

   
    ..........................................................................................................................................

Montag,  
18. Mai

 

WORKSHOP 1

Die Füsse im Frühling, endlich befreit von starrem Schuhwerk.

Frühling, eine gute Zeit, sich um die Füsse zu kümmern. Wir zeigen
dir Übungen, die deinen Füssen gut tun und erklären dir warum.

• Was der Fuss alles kann. Kann er das noch?
• Fusstraining heisst: stützen, halten und bewegen.
• Wir sind auf unseren Füssen unterwegs. Nutzen wir den Weg!
• Die Übungen für zu Hause.

Zeit
Kosten
Anmeldefrist

14–15.30 Uhr
CHF 50.–
13. Mai
    ..........................................................................................................................................

Donnerstag,
21. Mai

 

WORKSHOP 2

Dehnfähige Muskeln arbeiten besser.

• Wie arbeitet die Muskulatur?
   Wissenswertes über Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit.
• Dehnen, was, wann, wie? Wir zeigen dir, wie du deine Muskeln
   dehnfähig hältst.
• Das Programm für zu Hause. Welche Übungen gehören unbedingt dazu?

Zeit
Kosten
Anmeldefrist

19–20.30 Uhr
CHF 50.–
18. Mai
    ..........................................................................................................................................

Freitag,
5. Juni

 

WORKSHOP 3

Bewegen statt sitzen. Wie bringe ich
mehr Bewegung in meinen Alltag?

Bewegung bringt mehr für die Gesundheit als bisher angenommen.
Eine Stunde Sport am Tag wiegt eine vorwiegend sitzende Lebensweise nicht auf.
Was tun?

Zeit
Kosten
Anmeldefrist

19–20 Uhr
CHF 35.–
2. Juni
    ..........................................................................................................................................

Donnerstag,
18. Juni

 

WORKSHOP 4

Bewegen wie die Kinder.

Die Bewegungsmuster, die wir im Kleinkindalter erwerben, bilden die Grund-
lage für unser späteres Bewegungsverhalten. Ursachen für Störungen unseres Bewegungssystems sind oft in Störungen der frühkindlichen Bewegungs-
mustern zu finden. Wir zeigen dir, welche Bewegungsmuster wichtig sind und wie du sie auch im Erwachsenenleben üben und anwenden kannst.

• Die Bewegungsmuster der Bewegungsentwicklung im Kleinkindalter
• Bewegt werden – auch eine wichtige Bewegung
• Wie nutze ich die Erfahrungen im Erwachsenenleben

Zeit
Kosten
Anmeldefrist

19–20.30 Uhr
CHF 50.–
15. Juni
    ..........................................................................................................................................